Schulbücherei

Bücherregal

In unserer sehr gut bestückten, gemütlichen Bücherei findet man altersgerechte Lektüre für jeden Geschmack:

Von großzügig illustrierten Vorlesebüchern, über Erstlesebücher, Bücher für Leseprofis, Klassiker, Bücher von österreichischen Autoren wie Brezina, Altenfels, Welsh und Co, Abenteuerbücher, Sagenbücher, Pferdebücher bis hin zu Sachbüchern ist alles in unserer Schulbibliothek zu finden.

In den wöchentlichen Bibliotheksstunden haben die Kinder die Möglichkeit Bücher auszuborgen und zum Lesen mit nach Hause zu nehmen.

Bücheraustauschregal

Mädchen-lestEs ist uns ein Anliegen, unseren Schülern Freude am Lesen und an Büchern auf verschiedenste Weise  zu vermitteln. Deshalb haben wir im Erdgeschoß ein Büchertauschregal eingerichtet.

Die Bücher darin haben Kinder hineingelegt, weil sie diese schon gelesen haben und nicht mehr brauchen. Wenn den Kindern ein Buch gefällt, dürfen sie es einfach mitnehmen. Sie dürfen es so oft und so lange lesen, wie sie wollen.

Sollte Ihr Kind auch ein Buch zuhause haben, das es nicht mehr liest, kann es dieses mitbringen und in das Regal stellen. Sicher freut sich ein anderes Kind darüber! Das Buch wird gekennzeichnet.  So weiß jeder, dass das ein Buch aus dem Büchertauschregal ist, das man mitnehmen darf. Dann kann es nicht passieren, dass jemand ein Buch mitnimmt, das doch einem anderen Kind gehört.

Lesen soll Spaß machen!Lesetafel

Unserer Schule ist es wichtig, die Schüler und Schülerinnen zum Lesen zu motivieren. Ob klasseninterne Projekte (z. B. Lesenacht) oder klassenübergreifende Projekte (z. B. Lesetafel, Geschichtendrache, Schulbücherei …), alles findet bei uns seinen Raum und seine Zeit.

Lesetafel

Unsere „Lesen macht Spaß – Tafel“ im Erdgeschoß wird jeden Monat von einer anderen Klasse gestaltet. Die präsentierten Themen sind vielfältig: Rätselaufgaben, Buchgestaltungen, Märchen, Projektwochenpräsentation, Personenbeschreibungen und vieles mehr. Mit großer Begeisterung gestalten die einzelnen Klassen die Tafel und mit ebensolchem Eifer und großem Interesse werden die Beiträge von den anderen Schülerinnen und Schülern gelesen.